Schlagwort-Archive: anton

aua.

Gerade haben wir noch über Tierliebe geplauscht, da erwischt es mich kalt … Mein Kater hatte sich heute meinen Bürostuhl fürs Nickerchen ausgesucht und statt ihn zu verscheuchen, hab ich mich auf die Kante gesetzt. Und das Nickerchen war ausgedehnt, es fing an, ein bisschen im Rücken zu zwicken – also in meinem jetzt – ob der nicht gerade ergonomisch sinnvollen Sitzposition bzw. Vermeidungshaltung im doppelten Sinne.

mia-tinasrücken-240708-03

Das Zwicken wurde zum deutlichen Zwacken, bis es so weh tat, dass ich mich kaum noch bewegen konnte – rien ne va plus, ab ins Krankenhaus. So ein perfider Schmerz! (Das sag ich jetzt, da die Tabletten dagegen wirken …) Wie es scheint, lag’s an der Muskulatur. Puh, ich gelobe, Rückenübungen zu machen, wenn das nur nicht wiederkommt. Dabei war mein Rücken bislang immer ziemlich belastbar … :-)

aufstehen, abstauben!

2008_02_15-nebel-sonne-011-640×480.jpg

was ist hier mit frühjahrsputz? bei melody war er verlinkt, der ultimative putztipp für katzenhalter:

Bindet ein Spielzeug oder ein Stück Wurst an eine Weidenrute oder ähnliches, dann die Katze auf die Küchenschränke raufsetzen, und mit dem angebundenen Spielzeug oder Wurst den Küchenschränken nachfahren, am besten einige Male. Die Katze staubt alles sauber ab, vor allem die Spinnweben. Danach Katze abstauben und loben.

äh ja. besonders schön, wenn sich der staub auf küchenschränken mit fett verbindet … also ich hab da zeitungspapier ausgelegt, um meinen katzen das zu ersparen. anton wäre wohl eh zu hochbeinig dazu. ;-)

yukon ist da!

da ich grad renoviere und mein home office im corporate design gestalte, bin ich momentan nicht so ganz fix mit dem posten. aber dass hier muss sein – nicht nur zu thanksgiving (ist doch heute in den usa, oder?): ein riesig dickes danke sag ich teno und biggi – ersteren für das gewinnspiel und den entzückenden gewinn und letzterer auch für das gewinnspiel, nämlich das ersinnen desselbigen und mitbetreuen des zugehörigen teno-blogs. das rätsel war machbar, aber nicht zu einfach – grad recht. und in witzigerweise hatten viele viele fragen mit teno zu tun, das war clever gemacht.

dass ich glück haben würde, hab ich nicht gedacht. aber jetzt ist das glück greifbar – in form eines wunderschönen yukon colliers. als model dient erstmal mein kater anton, in den anstreichklamotten wäre das doch unwürdig …

danke!

2007_11_22_010-640×480.jpg

edit: hier ist er!