Archiv der Kategorie: text

lecker typolade.

Leckere Buchstaben, zart schmelzende Worte – das perfekte Geschenk, nicht nur für Texter, oder?
„Sag’s mit Blumen“ war gestern …

Ich freu mich immer sehr über die leckeren Großbuchstaben aus Holland, die es zu Sinter Klaas gibt. Und umso mehr, dass „wir“ da jetzt auch was zu bieten haben in Sachen Text aus Schokolade. Mit köstlicher Typolade.

via Stilsucht

aus der rubrik: schöne englische worte

pristine

Beim Anblick des ersten Schnees gestern Abend dachte ich, ich müsste mal ein Gegenstück zu Berlinessas Rubrik „schöne deutsche Worte“ bieten. :-)

(Und dann seh ich, dass sie durchaus auch ein Herz für englische Worte hat. Na egal, Schöne-Wort-Sammlungen kann’s gar nicht genug geben.)

UPDATE: pristine = unberührt, rein, makellos

typographische todsünden.

Wie geht das? Was man als Texter oder Designer schon immer mal wissen wollte – vieles davon findet man bei cleverprinting. Der Newsletter liefert prima Tutorials frei Haus, zum Beispiel für die Bildbearbeitung in Photoshop. Auch typografische Themen werden immer wieder aufgegriffen, von Basics bis hin zu kniffligen Fragen der Mikrotypographie.

Der aktuelle Newsletter klärt über die 13 größten Typo-Todsünden auf, hier nur mal eine exemplarisch:

Typosünde Nummer 11: Verschiefte Schrift


Eine Kursive ist eine Schrift eigener Art und keine per Knopfdruck schräggestellte
Schrift. Aber Achtung, es gibt Schriften, die als Kursive eine scheinbar »Verschiefte« haben. Die sind aber vom Schriftentwerfer mit Sorgfalt durchgearbeitet und nicht elektronisch verschieft.

wenn der nikolaus zu früh kommt.

Ja, is denn bei IKEA schon Weihnachten? Nee, aber fast. Nach schwedischer Zeitrechnung scheint Eile geboten.

„Hej Tina,

tatsächlich, schon haben wir den 2. Advent …“

heißt es da im Nikolaus-Newsletter.

Ja, manchmal müssen wir Möchtegernliteraten schon vor der Zeit was Nettes einfallen lassen, da braucht es jede Menge Empathie, manchmal schon im Spätsommer in Adventslaune zu kommen. Wenn dann aber jemand den falschen Text zum falschen Zeitpunkt verschickt, den Nikolaus zu früh kommen lässt und den 1. Advent praecox zum 2. macht, dann geht jede Stimmung natürlich flöten.

ikea-advent-newsletter

So geschehen beim heute erhaltenen IKEA-Newsletter, der am 28. November schon nur noch 18 Tage bis Weihnachten zählt und so einige Panik schüren könnte bei denen, die noch so gar keine Geschenke und so … Mich eingeschlossen, hier kommen nämlich erst noch Geburtstage und House-Warming-Parties, die es zu feiern gilt. Noch bevor der Nikolaus seine Rentiere angespannt hat. Oder so ähnlich.

abrechnung mit der krankenkasse oder wtf ist ein kassenrabatt?

Krankenkasse oder kranke Kasse? Irgendwas scheint mir hier jedenfalls zu kranken.

Bei der vorliegenden Abrechnung gibt es erst eine gute Nachricht: Hey, das abzurechnende Medikament wird komplett von der Kasse übernommen! Brutto-Erstattungssumme 35,80 €. Eigentlich.

krankenkasse-abrechnung

Denn erstmal gehen 10 € Zuzahlung ab, dann noch 5,82 € Kassenrabatt, den ich nie jemandem gewährt hab und den ich auch nicht schlüssig in einem Anlauf ergoogeln konnte (da stand immer nur was von Geld, dass Apotheker an Krankenkassen zahlen müssen und ich wüsste nicht, dass ich Apothekerin wäre), dann noch ein Verwaltungskostenabschlag von 3,00 €. Dabei war ich eigentlich davon ausgegangen, dass mein Beitrag auch die Verwaltung desselben beinhaltet? Also ich bezahle, dass die Krankenkassenmitarbeiter in ihren Listen nachschlagen, wie viel Zuzahlung es jeweils gibt? Gibt es dazu keine Software zum intelligenten Abgleich? Wahrscheinlich nicht, sonst würde sich ein solcher Posten wohl auf meiner Abrechnung finden.

Bleiben am Ende 16,98 € von den 35,80 €, die eigentlich erstattet werden, die auf meinem Konto landen – meistens Wochen später. Wie gut, dass ich eine private ambulante Zusatzversicherung hab. Nicht ganz so gut, dass die dann auch nur bis zu 90 % von der Gesamtsumme übernimmt, aber immerhin.

Weiterlesen