Archiv der Kategorie: bloggerei

endlich.

Weia. Wenn man so lang nicht gebloggt hat, kriegt man gar nicht so leicht die Kurve. Nix da Aufholblogging, ich mach jetzt erstmal weiter, als sei nix gewesen. Ist ja auch nix gewesen außer ganz viel Arbeit und ganz wenig Zeit. Facebook hat viele Links, Anmerkungen und Bilder bekommen, die eigentlich ins Blog gehörten. Dabei geht doch hoffentlich wohl beides.

Und nu kann ich „endlich“ bloggen. Und mal gucken, wie das noch so ging. Das „endlich“ passt nämlich auch zur lang ersehnten Kombi aus Schnee und Sonne, die es hier heute gab und um 15:30 Uhr immer noch ein bisschen gibt. Wenn auch nur noch für ein Stündchen.

So sieht’s hier also aus, während im Bundestag ein Mann Volk und Plenum Schnee- und Matschreifen erklärt:

IMG_1154

IMG_1153

IMG_1158

Ach ja. Und aua Arm hab ich, Tetanus-Impfung. Das wollte ich auch noch loswerden.

shortest personality test ever.

Wenn Barbara glaubt, dass ich bei dem Unfug sicher mal wieder nachziehe, ist sie nicht nur elegant, sondern auch ziemlich brillant. Aber das steht ja auch schon da.


You Are Intelligent


You are dignified, spiritual, and wise.

Always unsatisfied, you constantly try to better yourself.

You are also a seeker of knowledge and often buried in books.

You tend to be philosophical, looking for the big picture in life.

You dream of inner peace for yourself, your friends, and the world.

A good friend, you always give of yourself first.

wysiwyg-editor weg nach wordpress-update auf 2.9

Pfff, jetzt hab ich upgedated und wieder downgedated und Funktionen und Knöpfchen im Backend von WordPress blieben verschwunden – und jetzt sind sie doch wieder da. Mit WordPress 2.9 gab’s hier übrigens nicht nur im Backend eklatante Lücken,

sondern gar nix zu sehen. Bis auf eine Fehlermeldung, die ich mir natürlich nicht notiert hab, um weiter zu recherchieren. Ich weiß nur noch, dass es quasi eine Kleinigkeit war, das stand was von „require just once“. ;-)

Wie auch immer, ich bin jetzt nicht nur total 2009, sondern auch total 2.8. Prosit!

neuer look dank wordpress-update auf 2.9.

Die merkwürdigen Tage „zwischen den Jahren“ sind eigentlich eine ideale Gelegenheit, mal ein WordPress-Update durchzuführen (vor allem, da ich mir diesmal wirklich nicht total viel vorgenommen hab, um es dann völlig erschöpft nicht zu schaffen und unzufriedener zu werden), immerhin blinkt die 2.9 da schon seit einem Weilchen, mittlerweile auch in der deutschen Version.

Gesagt, getan und Theme zerschossen. Text deluxe hatte plötzlich nur noch im Header den weißen Hintergrund. Da ich eh mal eine kleine Veränderung vornehmen wollte, kam mir das eigentlich gelegen und ich hab von Webfunks Avenue auf Room 34 Baseline umgestellt.

Da ich jetzt aber hier hinten im Backend irgendwie gar keine Menüpunkte zur Textgestaltung, zum Beispiel zum Einfügen von Symbolen, mehr finde, warte ich wohl erstmal noch was ab, bevor ich die anderen Blogs update.

Mal sehen, ob das hier alles so bleibt oder ob ich nochmal umräume … Freu mich über Ratschläge. ;-)